Neuigkeiten aus der Musikschule

Wandelkonzert mit der Musikschule

Matinee in der Rathausgalerie Hüfingen

Großer Bläsertag

Adventsmatinée am 8.12.2019

11. Schulinterner Klavierwettbewerb

Bilder vom Konzert zum Schuljahresende

Unsere Kursangebote Musikgarten - Musikalische Früherziehung
für das Schuljahr 2019/2020

Bilder vom Musikschultag am 6. Juli 2019


 Wandelkonzert im Museum Art.Plus

Zwei Konzerte im Doppelpack. Musik im Museum Art.Plus

Wandelkonzert mit der Musikschule Donaueschingen und „Zeitreisen“ mit dem Duo Carewe & Bott

Donaueschingen. Achtung, Anschnallen! Am Samstag, 18. Januar heißt es im Museum Art.Plus nicht nur in der laufenden Jahresausstellung „Vollgas – Full Speed“, sondern gleichfalls für die SchülerinGdM mu art plus 2020 kl

nen und Schüler der Donaueschinger Musikschule ungebremst auf musikalische Reise zu gehen. Und ist das Museum an der Brigach, eines der geschichtsträchtigsten Gebäude in Donaueschingen, in dem die Musen seit der Mitte des 19. Jahrhunderts sorgsam gepflegt werden, nicht der ideale Ort für eine solche Wanderung durch die Musikhistorie? Das Low Brass Ensemble, Danube-Folk, dazu unterschiedliche Formationen aus Geigen, Celli, Flöten und Gitarren nehmen das Publikum mit auf Zeit- und Weltreise von Renaissance bis Neuzeit und Klassik, Tanz- und Folkmusik aus Europa, Bolivien, Rumänien und Kuba. Die Zuhörer werden außerdem zum echten Wandeln durch die Museumsräume im Erd- und Obergeschoss eingeladen, denn die Ensembles nehmen im ganzen Museum verteilt Aufstellung. In der schönen, bereits eingespielten Tradition der Zusammenarbeit zwischen Gesellschaft der Musikfreunde, dem Museum Art.Plus und der Musikschule bildet das „Wandelkonzert“ sozusagen das Vorkonzert zu den abendlichen „Zeitreisen“ des Duos Anna Carewe & Oli Bott (Violoncello und Vibraphon), die dann im prächtigsten Saal des Hauses, im Spiegelsaal stattfinden. Carewe und Bott spielen Werke u.a. von Bach, Vivaldi, Purcell, Crumb und Ellington bearbeitet für ihre Besetzung.

Das Wandelkonzert ist eine Veranstaltung im Rahmen des Kinder- und Familienprogramms der Gesellschaft der Musikfreunde und startet um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Konzert des Duos Anna Carewe & Oli Bott beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es für 20 Euro im Vorverkauf in der Tourist-Information, Karlstr. 58, 78166 Donaueschingen, Telefon 0771-857 221, in allen Verkaufsstellen des Kulturtickets Schwarzwald-Baar-Heuberg sowie unter www.musikfreunde-donaueschingen.de.

 

Oli Bott Anna Carewe Miroe kl

 Museumstag 2019 c kl

 

 

 

 

 


Matinee in der Rathausgalerie Hüfingen

Matinee RG 200126 A5 1

 


Großer Bläsertag am 14.3.2020

A3 Plakat Großer Bläsertag 2019 kl

zum Anmeldeformular (ausfüllen und ausdrucken) ->


Adventsmatinée am 8.12.2019

Musikschule präsentiert Solisten und Ensembles in der Matinée im Altenheim St. Michael

Bereits zum 30. Mal gestaltete die Musikschule Donaueschingen am 2. Adventssonntag im Foyer des Altenheims St. Michael eine musikalische Matinée. So wechselten sich Auftritte der Veeh-Harfen-Gruppe des Altenheims, Solisten und Ensembles mit ihren Auftritten ab und präsentierten einen Querschnitt ihrer musikalischen Arbeit. Lieder aus der Advents- und Weihnachtszeit bringen eine zur Jahreszeit passende Stimmung in das gut abgestimmte Programm. So zum Beispiel das Veeh-Harfen-Ensemble (Ltg. Herr Stelzl), ein Blechbläserensemble (Ltg. Hr. Reisenauer) sowie die Blockflötenensembles von Frau Polzer und Frau Weber. Für ruhigere Momente sorgten Tobias Schacherer und Ben Hildebrand mit ihren Vorträgen auf der Gitarre. Das Querflöten-Duo Felicitas Hüther und Sarah de Surmont konnte mit dem Duett von F. Devienne völlig überzeugen. Ein Blockflötenensemble (Ltg. Frau Weber), ließ mit dem Schlußchor aus dem Weihnachtsoratorium von Saint-Saëns, dem "Tollite hostias" aufhorchen. Arthur und Markus Blenkle setzten als Violinen-Duo mit 2 Volksliedern von Bela Bártok einen Kontrast zu den weihnachtlichen Klängen. Das "Low-Brass-Quartet" führte klangvoll den Vortragsreigen mit "La Mourisque und Allemaigne" von Susato, sowie dem Gospel "Down by the Riverside" fort.
Mit modernen Weihnachtsliedern wie u. a.  "Sleigh Ride", "Rudolph the Red-Nosed-Reindeer" (Ltg. Herr Kraus), "Still, still, still" und "Winter Reggae" (Saxofonensemble, Ltg. Frau Gojowczyk), sowie den wunderbar interpretierten Songs "Get Here" und "White Christmas" von Jana Gänsler (Gesang & Gitarre) fand die Adventsmatinée einen stimmungsvollen Abschluß.


11. Klavierwettbewerb der Kunst- und Musikschule Donaueschingen

40 Teilnehmer in sechs Altersstufen beim 11. Klavierwettbewerb der Musikschule sind bisheriger Rekord in der traditionellen Veranstaltung, welche am vergangenen Wochenende sehr erfolgreich verlaufen ist.
Der Wettbewerb stellt durch die regelmäßige Ausschreibung eine ideale Gelegenheit dar, sich Ziele zu setzen, neue Literatur kennenzulernen, zu erarbeiten und nach intensiver Vorbereitung vor einer Jury bzw. vor Publikum zu präsentieren.
Grundsätzlich ist der Wettbewerb motivierend und fördernd für die Schüler ausgerichtet.
Für Schulleiter Clemens Berger sind alle Teilnehmer "Gewinner" was sich durch musikalische und persönliche Weiterentwicklung zeigen werde.
Er gratulierte allen Teilnehmern herzlich und bedankte sich für den Mut und die Bereitschaft, am Wettbewerb teilzunehmen.
Besonderen Dank ging an Organisator und Klavierlehrer Michael Kanczyk in Personalunion sowie den Klavierlehrerinnen Eri Ogawa-Listmann, Beate Maier-Mußgnug und Isabela Stan für die wochenlange und fundierte Vorbereitung der Schüler auf Wettbewerb und Konzert.
Michael Kanczyk zeigte sich mit dem Verlauf und den Ergebnissen des Wettbewerbs hochzufrieden und blickte bereits auf die nächsten Projekte, u. a. im November 2020.
Über drei Sonderpreise freuten sich Markus Blenkle, Antonius Hall und Tobias Frick. Sie interpretierten u. a. Werke der Komponisten Grieg, Prokofiew und Chatschaturjan.

 

Ergebnisse

AG 1 B (Jahrgänge 2010-2011)

Arthur Blenkle                                   23,5 Punkte 1. Preis

Jana Khazatskiy                               22,8 Punkte 1. Preis

Noelle Kern                                      22,8 Punkte 1. Preis

Lea-Joelle Veronese                          20,3 Punkte 2. Preis

Nike Kollmeier                                  20,3 Punkte 2. Preis

Felicitas Dehnhardt                           20,0 Punkte 2. Preis

AG 2 (Jahrgänge 2008-2009)

Markus Blenkle                                 24,3 Punkte 1. Preis

Laura- Marie Schröder                       23,5 Punkte 1. Preis

Emma Bury                                      22,8 Punkte 1. Preis

Moritz Schäffner                                22,3 Punkte 1. Preis

George Kusoglu                                22,0 Punkte 1. Preis

Martin Haas                                      21,5 Punkte 1. Preis

Sophie Hoang                                   21,5 Punkte 1. Preis

Maie Nele Dillmann                           21,3 Punkte 1. Preis

Simon Schreiter                                21,0 Punkte 1. Preis

Kira Ritscher                                    20,8 Punkte 2. Preis

Yemina Tuana Temizkan                   20,0 Punkte 2. Preis

Verena Binder                                  19,8 Punkte 2. Preis

Adam Justaga                                  19,8 Punkte 2. Preis

Greta Luise Keller                             19,5 Punkte 2. Preis

Johannes Knapp                               19,5 Punkte 2. Preis

Cédric Bernhard                                19,5 Punkte 2. Preis

Luis Hauger                                      19,5 Punkte 2. Preis

Sofia Preiss                                      19,0 Punkte 2. Preis

Suara Akyol                                      18,3 Punkte 2. Preis

AG 3 (Jahrgänge 2006-2007)

William Khazatskiy                            22,5 Punkte 1. Preis

Paul Bury                                          21,3 Punkte 1. Preis

Inga Bronk                                         20,8 Punkte 2. Preis

Yasin Yurtseven                                 20,5 Punkte 2. Preis

Bera Yazici                                        19,5 Punkte 2. Preis

Fabian Wäsch                                   18,5 Punkte 2. Preis

AG 4 (Jahrgänge 2004-2005)

Antonius Hall                                    25,0 Punkte 1. Preis

Marie Kumle                                     21,8 Punkte 1. Preis

Lisa-Sophie Panzini                           21,8 Punkte 1. Preis

Alina Dötzkirchner                             21,0 Punkte 1.Preis

Julius Hall                                         21,0 Punkte 1. Preis

Elyesa Yazici                                    20,3 Punkte 2. Preis

AG 5 (Jahrgänge 2002-2003)

Dario Scherzinger                             23,0 Punkte 1. Preis

Benedikt Frick                                  22,5 Punkte 1. Preis

AG 6 (Jahrgänge 2000-2001)

Tobias Frick                                      24 Punkte 1. Preis


Das Konzert zu Schuljahresende 2019

Mit einem interessanten, bunten und abwechlungsreichen Programm beendete die Musikschule der Stadt Donaueschingen das laufende Schuljahr. Die Beiträge, die von der Klassik, der Folklore über das Musical bis hin zu Pop-Rock reichten, zeigten wieder einmal wie umfangreich das Angebot und die Unterrichtsarbeit an der Musikschule sind.


Musikschultag am  6. Juli

Musikschultag - Tag der offenen Tür in und um die städtische Musikschule
Samstag, 06. Juli 2019 von 11.00-15.00 Uhr


Musikgarten und Musikalische Früherziehung
Kursangebote Schujahr 2019/2020

MuGa MFE 2019


 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.